Home

Für die Stadt

am WERK:

Für die Stadt Bildung fördern

Die jungen Forscher von heute
sind die Ingenieure von morgen.

Man kann über den Fachkräftemangel klagen. Und man kann junge Menschen frühzeitig für Forschung und Technik begeistern, Bildung mit Freude vermitteln. Bei den Stadtwerken setzen wir viel lieber auf den Nachwuchs. Mit „Jugend forscht“ beispielsweise. Hier erleben wir dann übrigens regelmäßig, wie sehr der Nachwuchs uns begeistert. 

„Jugend forscht“ ist Deutschlands bekanntester Nachwuchswettbewerb. Ziel ist, Jugendliche für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu begeistern. Talente zu finden und zu fördern. Die Stadtwerke Düsseldorf sind seit 2009 Pate des Regionalwettbewerbs und waren 2019 auch wieder Gastgeber. Insgesamt gingen 35 Projekte aus der Region im Wettbewerb an den Start. Das Theodor-Fliedner-Gymnasium in Kaiserswerth war eine von vier teilnehmenden Düsseldorfer Schulen. Hier gibt es sogar eine „Jugend forscht-AG“, die von einem engagierten Physiklehrer sehr erfolgreich betreut wird.

Im Rahmen einer Feierstunde, an der auch Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel und der Stadtwerke-Vorstandsvorsitzende Dr. Udo Brockmeier teilnahmen, wurden die Sieger mit Urkunden und Preisen geehrt.