Home

Für sichere Infrastrukturen

am WERK:

Für sichere Infrastrukturen

Fernwärmeschiene Rheinland
RheinEnergie und Stadtwerke Düsseldorf bündeln Kräfte.

Der Rhein verbindet – auch bei der Fernwärme. Bei uns in Düsseldorf und auch in Köln steht jeweils ein besonders effizientes Gaskraftwerk. Beide erzeugen sowohl Strom als auch Wärme und ermöglichen so die Versorgung der Bürgerinnen und Bürger mit klimafreundlicher Fernwärme. Diese ist besonders effizient, wenn sie auf der Basis von Kraft-Wärme-Kopplung, der Einbindung von industrieller Wärme oder der Einspeisung von Wärme auf Basis von Erneuerbarer Energien erzeugt wird. 

Die RheinWerke, eine gemeinsame Tochter der Kölner RheinEnergie und der Stadtwerke Düsseldorf, haben untersuchen lassen, welche Klimaschutzwirkung eine Fernwärmeverbindungsleitung zwischen den beiden hocheffizienten Gaskraftwerken in Köln und Düsseldorf entfalten würde. Ende 2019 lag das Ergebnis der Machbarkeitsstudie „Fernwärmeschiene Rheinland“ vor. Ergebnis: Eine Fernwärmeverbindung ist grundsätzlich machbar, wenn bestimmte Rahmenbedingungen erfüllt werden – z. B. die Bereitstellung von Fördermitteln. In 2020 werden wir ebenso wie die RheinEnergie prüfen und entscheiden, inwieweit eine Umsetzung vorangetrieben werden kann.