Home

#smartleben

smartleben:

intelligent / mobil / sein

Weiter auf der Überholspur Unser eddy E-Roller-Sharing.
Unser eddy E-Roller-Sharing.

Frischer Wind um die Nase, nur ein ganz leises Surren in den Ohren, ein Helm auf dem Kopf und ein Lächeln im Gesicht. So könnte man die Düsseldorfer eddy-Fahrerinnen und Fahrer beschreiben.
Sie lieben das Gefühl der Freiheit und wissen die Vorteile unseres grünen E-Rollers zu schätzen: schnell und einfach von A nach B, die Parkplatzsuche vergessen und ganz nebenbei auch noch das Klima schonen.

Denn das Bevölkerungswachstum, die steigende Zahl von Pendlern und auch die Zunahme an Lieferungen durch Versandhändler führen in der Folge zu mehr Staus und Parkplatzknappheit – und zu Umweltbelastungen mit Stickoxid, Kohlenstoffdioxid, Feinstaub und Lärm. Von herausragender Bedeutung für die Lösung dieser Probleme sind alle Beiträge, die Mobilität ohne eigenes Fahrzeug ermöglichen, wie etwa alle Sharing-Angebote. Die Stadtwerke haben mit dem E-Roller-Sharing eddy seit August 2017 – mit dem Berliner Start-up emmy als Kooperationspartner – ein entsprechendes Angebot in Düsseldorf etabliert und damit ein richtungweisendes Zeichen gesetzt.

mobil & smart: / die / eddy-app

Ein Projekt, das in unserer Stadt großen Anklang findet. Kein Wunder. Bietet eddy doch eine Alternative zum motorisierten Individualverkehr und ist ganz einfach und günstig per App zu leihen. Aufgrund der vielen Nutzerinnen und Nutzer erweiterten wir im Mai 2018 unsere eddy-Flotte zunächst von 100 auf 300 Roller, im Mai 2019 dann von 300 auf 500 Roller und vergrößerten gleichzeitig das Geschäftsgebiet. Bei der Ausweitung des eddy-Gebietes haben wir selbstverständlich die Wünsche der Kunden berücksichtigt.

Unser eddy findet aber nicht nur Anklang bei Freizeitfahrern. 2018 konnten wir eine wichtige Düsseldorfer Berufsgruppe dank ihm unterstützen: freiberufliche Hebammen. Sie kämpfen sich täglich durch den Verkehr in unserer Stadt, um Familien während einer Schwangerschaft, bei der Geburt und in der Zeit danach zur Seite zu stehen – dabei muss es manchmal auch ganz schnell gehen. Für Staus und Parkplatzsuche ist da keine Zeit. Als 19 von ihnen das Gesundheitsdezernat der Stadt nach mehr Unterstützung fragten, sind wir gerne eingesprungen. Die vielen Kilometer, die sie täglich von Termin zu Termin zurücklegen, erleichterten wir ihnen mit insgesamt 11.000 eddy-Freiminuten. Damit sind sie schneller, flexibler und emissionsfrei unterwegs und sparen sich die Parkplatzsuche.

Im August erhielten unsere eddys außerdem eine ganz besondere Auszeichnung: Der ADAC kürte sie zur Nummer Eins unter den Deutschen Verleihsystemen für Elektro-Roller. Dafür wurden insgesamt fünf deutsche Metropolen auf 140 Prüfpunkte in den Kategorien Roller, Handhabung, Kosten, Recht und Information getestet. Keine andere Stadt konnte mit uns mithalten. Wir lagen in Sachen Hochwertigkeit der Roller und starke Netzabdeckung ganz vorn.

elegant & elektrisch / auf / dem / eddy-parcour

Wer eddy im September 2018 noch nicht kannte, hatte am Tag der Elektromobilität die Chance, ihn kennenzulernen. Denn am 1. September machte die e-CROSS GERMANY einen Zwischenstopp in Düsseldorf. Neben einem vielfältigen Programm zum Thema Elektromobilität waren auch wir mit unserem Elektromobilitätsstand auf der Rheinuferpromenade vertreten. Dort präsentierten wir unsere Dienstleistungen zum Ausbau emissionsfreier Mobilität in Düsseldorf. Besonderes Highlight war unser eddy-Probefahrten-Parcours, der sogar von Prominenten wie Rallye-Dakar-Siegerin Jutta Kleinschmidt und ARD-Wetter-Moderator Sven Plöger besucht wurde.

Unser eddy bringt die Stadt mit jedem gefahrenen Kilometer ein kleines Stückchen näher an das Ziel „klimaneutral bis 2050“. Die nächsten Schritte sind jetzt, weitere Sharing-Konzepte zu kombinieren, eine Vernetzung mit dem ÖPNV und die Erhöhung der Verfügbarkeit umweltfreundlicher Mobilitätsmittel. Zum Beispiel durch die Einrichtung von Mobilitätsstationen, die wir bereits gemeinsam mit der Stadt und der Rheinbahn planen.